+49 6081 58600 • Beste Kundenbewertung
TimO FAQ - Wie können wir Ihnen helfen?

FAQ-Home | YouTube-Kanal | Kontakt

< Alle Themen
Drucken

Wie melde ich mich mit LDAP im TimO an?

Die Funktionalität LDAP ist Optional und kann für die Authentifizierung/Anmeldung der Benutzer hinzugebucht werden.

Die LDAP-Einstellungen werden vom Administrator im Reiter „Einstellungen“ unter „LDAP Einstellungen“ vorgenommen.

Hosts

Hier können mehrere LDAP Hosts leerzeichengetrennt eingetragen werden. Die Hosts werden der Reihe nach kontaktiert. Die Authentifizierung wird über den ersten verfügbaren Host vorgenommen. Einträge sind in der Form des LDAP-URL-Formats (RFC 2255 http://www.ietf.org/rfc/rfc2255.txt) vorzunehmen.

z.B.: ldaps://ldap01.mydomain.com ldap://ldap02.mydomain.com

Kontext

Distinguished Name (RFC 2253 http://www.ietf.org/rfc/rfc2253.txt) des Objekts, das die Benutzerkonten enthält, die Zugriff auf TimO haben sollen.

Suffix

Ein Wert, der bei der Authentifizierung an den Benutzernamen drangehängt wird. Damit ist es z.B. möglich, den Benutzer mit der Domänenkennung zu erweitern.

Feld für Benutzername

Benutzer mit Lesezugriff auf den LDAP Kontext.

Passwort

Passwort des Benutzers mit Lesezugriff auf den LDAP Kontext.

Login in das TimO-System

Damit die LDAP-Authentifizierung im TimO-System erfolgreich durchgeführt werden kann, muss der in den Stammdaten des Mitarbeiters hinterlegt Login-Name identisch mit dem Login-Namen im LDAP-Server sein .

Im Login-Fenster wird dann der Firmenlogin-, und Benutzernamen eingetragen. Das Passwort wird automatisch mit dem LDAP-Server abgeglichen.

Inhaltsverzeichnis