Arbeitszeiterfassung im Unternehmen

Arbeitszeiterfassungssystem

Flexibilität mit App, Software und Terminal

  • Keine versteckten Gebühren
  • Keine Softwareinstallation
  • Sicherer verschlüsselter Zugang
  • Kostenloser Telefonsupport

Arbeitszeiterfassung Mitarbeiter



Arbeitszeiterfassungssystem für Mitarbeiter

Arbeitszeiterfassungssysteme mit App, Software oder Terminal bedeuten Flexibilität pur für Mitarbeiter und Unternehmen. Mit dem vollständigen System können Mitarbeiter einfach Arbeitszeit am Arbeitsplatz erfassen. Sie als Arbeitgeber sind perfekt vorbereitet auf die Pflicht zur Zeiterfassung und erfüllen die Anforderungen des europäischen Gerichtshofs.

Digitale Arbeitszeiterfassungssysteme bieten zahlreiche Vorteile für Unternehmen und Mitarbeiter. Mit TimO digitalisieren Sie Ihre Arbeitszeiterfassung einfach, sicher und effizient. Behalten Sie jederzeit den vollen Überblick über Ihre Arbeitszeiten, Urlaubstage und Überstunden. Unsere Lösung bietet Ihnen eine übersichtliche Darstellung Ihrer Daten. Ob im Büro, auf der Baustelle oder im Homeoffice – mit TimO sind Sie in puncto Arbeitszeiterfassung ungebunden. Erfassen Sie Ihre Arbeitszeiten von überall und jederzeit, ganz bequem per Smartphone, Tablet oder Laptop. Dank automatischer Abrechnungsberichte sparen Sie wertvolle Zeit in der Verwaltung.

Das TimO® Arbeitszeiterfassungssystem ist für 5 Mitarbeiter schon ab 4,99 Euro pro Mitarbeiter und Monat zu haben. Unsere All-in-One-Lösung funktioniert ganz ohne Hardware. Die Urlaubsverwaltung sowie die Apps für iOS und Android gibt es gratis dazu.



Lernen Sie TimO® live kennen! In 30 Minuten erklären wir Ihnen gerne alles, was Sie wissen möchten.

Arbeitszeiterfassungssystem für Büro, Fertigung und Außendienst



Das Komplettsystem aus Software, App und Terminal ist flexibel einsetzbar - im Büro, in der Fertigung, im Außendienst und im Homeoffice. Mitarbeiter stempeln morgens und abends den Arbeitsbeginn und das Arbeitsende ein. Die Arbeitszeiterfassung erfolgt am PC-Arbeitsplatz, mit der digitalen Stechuhr oder über eine mobile App. Die Arbeitszeit lässt sich in einfach minutengenau erfassen.

Arbeitszeiterfassungssysteme berechnen Arbeitszeiten und Überstunden automatisch. Unternehmen erhalten eine exakte Auswertung der täglichen Arbeitszeit. Damit ist die einfache und systematische Kontrolle der Arbeitsleistung möglich - und Sie sind als Arbeitgeber perfekt vorbereitet auf die Pflicht zur Zeiterfassung.

Definition
Gesetzliche Regelung

Überblick über alle Arbeitszeiten



Arbeitszeiterfassungssysteme berechnen Arbeitszeiten und Überstunden automatisch. Unternehmen erhalten eine exakte Auswertung der täglichen Arbeitszeit. Damit ist die einfache und systematische Kontrolle der Arbeitsleistung möglich.

Abweichungen von der festgelegten Wochenarbeitszeit sind sofort sichtbar. Die intelligente Arbeitszeit-Software berücksichtigt individuelle Arbeitszeitmodelle (Vollzeit, Teilzeit) von Mitarbeitern und Aushilfen. TimO überzeugt mit sehr umfangreichen Funktionen und bleibt doch eine einfache Zeiterfassung. Das Arbeitszeiterfassungssystem ist ideal für kleine und mittlere Unternehmen.

Wie funktioniert ein Arbeitszeiterfassungssystem?



Bei der Arbeitszeiterfassung werden der Beginn, Pausenzeiten und das Arbeitsende aufgezeichnet. Als Erfassungsgeräte können Terminals (Hardware) oder digitale Arbeitszeiterfassungssysteme genutzt werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Arbeitszeit zu erfassen. Arbeitgeber, die auf Nummer sicher gehen wollen setzen, auf moderne Zeiterfassungssysteme, die verschiedene Endgeräte miteinander kombinieren. Die digitale Arbeitszeiterfassung erfolgt direkt auf Smartphones, Tablets und PCs. Alle Endgeräte sind miteinander verbunden. Die Einführung solcher Systeme bringt viele Vorteile und sorgt für verlässliche, objektive Daten.

Gesetz Arbeitszeiterfassung in Deutschland
Gesetzliche Regelung

Welche Methoden zur Zeiterfassung nutzt ein Arbeitszeiterfassungssystem?



Für die Aufzeichnung gibt es verschiedene Methoden. Unternehmen profitieren einfach ungemein, wenn die Zeiterfassung schnell und unkompliziert abläuft. Eine elektronisches Arbeitszeiterfassungssystem sorgt dafür, dass jeder Zeitstempel (Beginn, Arbeitsende, Pausenzeit) minutengenau dokumentiert wird. Systematische Erfassung bedeutet, dass Unternehmen geleistete Arbeitsstunden verlässlich erfassen. Nur so kann überprüft werden, ob zulässige Arbeitszeiten überschritten und Ruhezeiten eingehalten werden.

Moderne Systeme kombinieren verschiedene Endgeräte miteinander und lassen sich beliebig um weitere Funktionen wie Urlaubsmanagement, Teamkalender und Projektzeiterfassung erweitern.

Stundenzettel als PDF downloaden



Blitzschnelles Auswerten und maximale Transparenz: der Wochenbericht dokumentiert die geleistete Arbeitszeit. Überstunden fließen in eigene Gleitzeitkonten. Das erleichtert die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen und vereinfacht die Abgrenzung von der täglichen Soll-Arbeitszeit. Für Arbeitnehmer bringt dies den Vorteil, dass bereits ausbezahlte und abgefeierte Plusstunden blitzschnell wieder austragen werden können.
Sie benötigen die Aufzeichnungen zusammen mit den personenbezogenen Daten für Ihre Lohnabrechnung? Mit wenig einem Klick können Sie geleistete Arbeitszeiten für die Lohnabrechnung berechnen und als PDF - oder CSV-Datei exportieren. Das System dokumentiert gleichzeitig Dezimalangaben und Zeitminuten - das erleichtert die Arbeit ungemein und erspart die Umrechnung in Excel Tabellen. Über Filter können Sie ganz einfach die gewünschte Zeiteinheit auswählen.

Gesetz Arbeitszeiterfassung in Deutschland
Schichtplaner

EuGH-Urteil: Pflicht Arbeitszeiterfassung



Der EuGH hatte im Mai 2019 - im sogenannten Stechuhr-Urteil - entschieden, dass die EU-Mitgliedsstaaten Arbeitgeber dazu verpflichten müssen, ein objektives, verlässliches Zeiterfassungssystem einzuführen. Nach einem Urteil des höchstens deutschen Arbeitsgerichts besteht auch in Deutschland eine gesetzliche Pflicht zur Arbeitszeiterfassung. Das entschied am 13. September 2022 das Bundesarbeitsgericht (BAG). Bisher hat die Bundesregierung das deutsche Arbeitszeitgesetz noch nicht entsprechend geändert. Die konkrete Umsetzung in nationales Arbeitsrecht ist noch ausstehend.

Überstunden automatisch berechnen



Darüber hinaus wissen Sie mit einem Arbeitszeiterfassungssystem immer auf die Minute genau welche Gleitzeiten und geleisteten Überstunden angefallen sind. Begrenzen Sie ganz einfach die Anzahl der werktäglich über 8 Stunden hinausgehenden Arbeitszeit (z.B. nur 5 Stunden pro Monat). Für Nacht- und Wochenendarbeit berücksichtigt die Software individuelle Zuschläge. Unternehmen profitieren einfach ungemein, wenn Zuschläge nicht aufwendig manuell in Excel-Dateien ausgewertet werden müssen. Zudem sparte die genaue Erfassung Zeit und reduziert Fehlerquellen. Ihr Personalteam arbeitet schneller und effizienter. Arbeitnehmer können online jederzeit die erfassten Arbeitszeiten kontrollieren.

Gesetz Arbeitszeiterfassung in Deutschland
Experten-Hotline

Jetzt starten: 30 Tage kostenlos testen



Das digitale Zeiterfassungssystem kann für 5 bis 10.000 Mitarbeiter eingesetzt werden. Die Online Stempeluhr erfasst Zeiten, Überstunden und Pausen exakt und lückenlos. Das Rundum-Sorglos-Paket mit einer professionellen Support-Hotline bietet Sicherheit.

Mit unserem Lizenzmodell bleiben Sie flexibel und passen die Anzahl der Nutzer monatlich an. Sie testen einen Monat den vollen Funktionsumfang. Unternehmen profitieren einfach ungemein, durch …

  1. eine schnelle, unkomplizierte Einführung.
  2. kostenlose Unterstützung bei der Einrichtung
  3. Mitarbeiter-Login mit tagesaktuellen Arbeitszeiten und Überstunden.