+49 6081 58600 • Beste Kundenbewertung
save your time

Zeiterfassung mit Rüstzeiten


22. Juni 2021 – Lesezeit ca. 5 min.
Gerade bei Mitarbeitern, die im Büro arbeiten, werden Rüstzeiten oft nicht erfasst und dokumentiert. Büromitarbeiter beginnen den Arbeitstag mit dem Gang zum Arbeitsplatz, dem Hochfahren des Rechners und dem Starten der Softwareprogramme. Oftmals ist auch die Eingabe von Passwörtern notwendig, bis die Arbeitsprogramme startklar sind. Laut dem Arbeitszeitgesetz ist diese Rüstzeit vergütungspflichtig. Also die Zeit, die notwendig ist, bis ein Mitarbeiter nach den Anordnungen des Arbeitgebers arbeiten kann. Am PC-Arbeitsplatz müssen dafür alle Programme startbereit sein. Der Arbeitgeber ist laut Gesetz dazu verpflichtet, diese Rüstzeit zu vergüten.

„Zeiterfassung mit Rüstzeiten“

Mobile Zeiterfassung mit Geofencing

4. Mai 2021 – Lesezeit ca. 3 min.

Gerade Bauarbeiter, Servicekräfte und Reinigungskräfte werden an vielen unterschiedlichen Standorten eingesetzt. Sie beginnen den Arbeitstag an einem Standort und wechseln dann zu einem anderen Einsatzort. Für den Arbeitgeber ist es oft schwierig, zu überprüfen, ob sich der Mitarbeiter bei der Zeiterfassung exakt an dem vorgesehenen Einsatzort aufhält. Das führt teilweise zu Problemen und Unsicherheiten bei der mobilen Zeiterfassung mit Android und iOS sowie bei der Auswertung von Arbeitszeiten und Überstunden. Deshalb setzen immer mehr Unternehmen auf die Zeiterfassung mit Geofencing. Das geografische Gebiet in dem eine Zeiterfassung möglich ist, wird durch einen geografischen Zaun (fence) eingegrenzt.

„Mobile Zeiterfassung mit Geofencing“

Controlling im Projekt – Wie Sie es richtig angehen

Vertrauen ist gut, Kontrolle aber auch! Frei nach dieser Maßgabe kommt dem Controlling im Projektmanagement eine unbestreitbare Bedeutung zu. Das Projektcontrolling kann einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg eines Vorhabens leisten. Muss es auch. Denn Fehlentwicklungen und Schwierigkeiten bei der Durchführung sind im Projektalltag bekanntermaßen keine Seltenheit. An welchen Punkten Sie ansetzen müssen, um Steuerung und Kontrolle effektiv zu gestalten, erklären wir in diesem Blogbeitrag.

„Controlling im Projekt – Wie Sie es richtig angehen“

Excel-Arbeitsnachweis 2021

Das Bundeskabinett hat den Anspruch auf Kurzarbeitergeld ausgeweitet. Das neue Beschäftigungssicherungsgesetz soll am 1. Januar 2021 in Kraft treten. Das Kurzarbeitergeld verlängert sich für alle Betriebe, die mit der Kurzarbeit bis zum 31. Dezember 2020 begonnen haben. Der Bezugszeitraum endet am 31. Dezember 2021. Arbeitgeber müssen die, während der Kurzarbeit geleisteten Arbeitszeiten, dokumentieren. Auch Ausfall- und Fehlzeiten fallen unter die Dokumentationspflicht. Den Nachweis für den jeweiligen Kalendermonat muss jedes Unternehmen innerhalb von drei Monaten beim Arbeitsamt einreichen.

„Excel-Arbeitsnachweis 2021“

Zeiterfassung im Home-Office managen

Um die Ausbreitung von Covid-19 in Deutschland einzudämmen, haben viele Betriebe Arbeitnehmer ins Home-Office geschickt. Jetzt droht in Deutschland und der Schweiz eine zweite Welle. In den großen deutschen Städten steigen die Fallzahlen. Der Schweizer Bundesrat hat am Sonntag verschärfte Regelungen für das öffentliche und private Leben beschlossen. Mobilität und die Anzahl der Kontakte soll weiter reduziert werden. Doch wie klappt die Zeiterfassung auch im Homeoffice?

„Zeiterfassung im Home-Office managen“

Hubertus Heil plant Rechtsanspruch auf Homeoffice

Wegen der Coronavirus-Pandemie hat das mobile Arbeiten stark zugenommen. Arbeitsminister (SPD) Hubertus Heil will auf diese Entwicklung reagieren und kündigte eine neue Gesetzgebung für den Herbst an. Für Heil gehört das mobile Arbeiten zum Teil einer modernen und digitalen Arbeitswelt. Arbeitnehmer sollen für das mobile Arbeiten mehr Rechte erhalten, geschützt werden und nicht rund um die Uhr für Arbeitgeber verfügbar sein. Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) lehnt den geplanten gesetzlich verankerten Anspruch auf Homeoffice ab. Sie befürchtet weniger Flexibilität für Arbeitgeber.

„Hubertus Heil plant Rechtsanspruch auf Homeoffice“