TimO FAQ - Wie können wir Ihnen helfen?

FAQ-Home | YouTube-Kanal | Kontakt

< Alle Themen
Drucken

Wie kann ich im TimO Überstunden oder Minusstunden korrigieren, auf Null stellen oder auszahlen?

Wie kann ich im TimO Überstunden oder Minusstunden korrigieren, auf Null stellen oder auszahlen?

Die Überstundenauszahlung oder Korrektur erfolgt unter Soll/Ist-Übersicht über die Spalte „Überstunden“.

Die Bearbeitung der Überstunden im TimO-System wird in folgenden Fällen notwendig:

  • Sie haben das TimO neu erworben und möchten die Überstunden Ihrer Mitarbeiter im TimO hinterlegen
  • Sie möchten aus betrieblichen Gründen die Minusstunden oder Plusstunden auf Null reduzieren
  • Sie wollen die Überstunden auszahlen und diese müssen im TimO um die ausgezahlten Stunden reduziert werden
  • Das System zeigt Ihnen eine falsche Überstundenzahl an, Sie wollen dies ab einem Datum neu berechnen / korrigieren
  • Sie beschäftigen Ihren Mitarbeiter nach Stundenlohn, Sie wollen zum Ende des Monates die geleistete Stunden auf null stellen bzw. auf ausgezahlt stellen
  • Sie wollen die Überstunden des Mitarbeiters auf Stundensparkonto umbuchen
  • Sie wollen die gesparten Stunden vom Stundensparkosten in Überstundenkonto transferieren.

Überstunden auszahlen/bearbeiten

In unserem Beispiel möchten Sie 16 Überstunden eines Mitarbeiters mit dem Gehalt auszahlen:
Im Menü: Berichte – Anwesenheitsverwaltung – Personal Soll/Ist wählen Sie den jeweiligen Mitarbeiter aus, setzen ihn auf aktiv und klicken auf Anwenden.

Filter Überstunden Auszahlung

In der monatlichen Ansicht der Auswertung (Klick auf den Monat) sehen Sie, dass der Mitarbeiter zum Datum 30.06.2019 16:29 Überstunden gesammelt hat.

Soll/Ist-Übersicht Zeit

Klicken Sie auf diese Zahl, es erscheint ein neues Fenster.

Fenster - Auszahlung Überstunden

Tragen Sie bitte den Grund Ihrer Änderung im Feld ‚Beschreibung‘ ein. Geben Sie dann im Feld ‚Anzahl Stunden‘ die Stunden ein, die Sie korrigieren oder auszahlen möchten. Beachten Sie dabei, dass Sie in diesem Feld die Stunden sowohl positiv (z.B. 16:00) als auch negativ (z.B. -12:30) eintragen können. Sobald Sie dieses Feld mit der Tab-Taste verlassen, berechnet TimO den Saldo und zeigt Ihnen den Stand nach der Speicherung.

Anzeige der Reststunden nach Auszahlung

Durch die Speicherung verbleiben nur noch 00:29 Minuten im Überstundenkonto.

Überstundensaldo eintragen

Beim Start des TimO-Systems ist es erforderlich, dass Sie die Überstunden oder Minusstunden (Übertrag/Überträge) Ihrer Mitarbeiter im TimO hinterlegen.

In diesem Fall gehen Sie bitte wie oben beschrieben vor, tragen jedoch das Datum ein, an dem Ihr Mitarbeiter mit dem TimO-System begonnen hat, seine Kommen/Geht-Zeiten zu erfassen.

Beispiel: Ihr Mitarbeiter hat am 01.03.2021 mit dem TimO-System gestartet. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Ihr Mitarbeiter 18:30 Überstunden in seinem Konto.

Klicken Sie in der Überstunden spalte auf die die Zahl (Link) zum 01.03.2021.

Übertrag Überstunden eintragen

Im nächsten Fenster tragen Sie die Daten wie folgt ein:

Anfangswert Überstunden TimO

Klicken Sie anschließend auf „Änderung Speichern“.

Inhaltsverzeichnis