+49 6081 58600 •
With respect for your time





Reformationstag – Feiertag in TimO Software verfügbar

Reformationstag

Im Jahr 2017 wird der Reformationstag am 31. Oktober erstmalig im gesamten deutschen Bundesgebiet zu einem Feiertag. Darauf haben sich alle Bundesländer geeinigt. Der Grund für den einmaligen arbeitsfreien Tag liegt in der Feier des 500-jährigen Jubiläums des Thesenanschlags durch Martin Luther.

Reformationstag in den webbasierten TimO Anwendungen

Ab sofort ist der einmalige Feiertag in allen webbasierten Anwendungen von TimO integriert. Der neue Feiertag wird für dieses Kalenderjahr in den Kernarbeitszeiten der Mitarbeiter berücksichtigt. In der TimO Cloudlösung sind alle gesetzlichen Feiertage hinterlegt. Das gilt für alle festen Feiertage und die beweglichen Feiertage, die sich zum Beispiel durch die Berechnung des Ostersonntags ergeben. Fällt ein Feiertag auf einen Arbeitstag, wird der Tag bei der Berechnung der Soll-Arbeitsstunden für die Mitarbeiter abgezogen. Arbeiten Mitarbeiter auch an den Feiertagen, kann dies in der Kernarbeitszeit entsprechend eingerichtet werden. Dann können auch an Feiertagen die Anwesenheitsstunden oder die Projektzeiten abgerechnet werden.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen das TimO Team unter kontakt@timo.net gerne jederzeit zur Verfügung.

This post is also available in: Englisch